Betreuung und Pflege

Alles aus einer Hand

Das Rundum-Sorglos-Angebot der MÜNCH-Stift-APZ GmbH
Mehr als 20 Jahre Erfahrung bilden die Grundlage für die Arbeit und das Know-how der MÜNCH-Stift-APZ GmbH, einer Tochter der Stiftung Marien-Hospital Erftstadt- Frauenthal. Kompetent und zuverlässig bietet sie alle Dienstleistungen aus einer Hand. Sowohl die Vermietung, als auch alle Grund- und Wahlleistungen für das betreute Wohnen, werden durch die MÜNCH-Stift-APZ GmbH zentral angeboten. Dies gilt auch für die ambulant betreute Wohngemeinschaft. Der Sitz der MÜNCH‐Stift‐APZ GmbH befindet sich direkt auf dem gegenüberliegenden Gelände der Stiftung Marien-Hospital Erftstadt-Frauenthal. Umgeben von einer großen Parkanlage, grenzt das Haus unmittelbar an den Gesundheitsgarten von Erftstadt.

Die Modernisierung „Am Münchweg“
Zur Zeit bietet die MÜNCH‐Stift‐APZ GmbH in der bestehenden Pflegeeinrichtung am Münchweg bereits 110 vollstationäre Plätze und 12 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze an. Durch umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen werden die vollstationären Pflegeplätze an die aktuellen gesetzlichen Erfordernisse der Verordnungen für Pflegeeinrichtungen in NRW angepasst. Das Pflege‐ und Betreuungskonzept wird zukünftig in kleinteiligen Strukturen mit hausgemeinschaftsähnlichem Charakter weiterentwickelt und gefestigt, um so die angebotene Wohnqualität deutlich zu steigern.

Der Neubau „Am Stadtgarten“
Die Neubaumaßnahmen am Stadtgarten sind Teil einer städtebaulichen Quartiersentwicklung, die neben der Schaffung von barrierefreiem Wohnraum auch die Ansiedlung von medizinischen Anbietern vorsieht. Das hier entstehende Angebot bietet neuen Raum für 48 vollstationäre Pflegeplätze, 14 Tagepflegeplätze, eine ambulant organisierte Wohngemeinschaft mit 12 Pflegeplätzen, 7 Servicewohnungen im „Seniorenzentrum“ und 20 Servicewohnungen im Bereich „Betreutes Wohnen“.

Gemeinsam besonders stark
Der Neubau am Stadtgarten und die Modernisierung am Münchweg stellen eine in sich geschlossene Gesamtmaßnahme dar. Beide Einrichtungen sowie die zusätzlichen Wohn- und Pflegeangebote werden unter dem Dach der MÜNCH-Stift-APZ GmbH im Verbund geführt. Mit diesem umfangreichen Angebot bietet die MÜNCH-Stift-APZ GmbH ein flexibles aufeinander abgestimmtes Hilfesystem an, das es so nicht noch einmal vergleichbar in Erftstadt und Umgebung gibt. Darüber hinaus ist medizinische Versorgung durch umliegende Einrichtungen auf hohem Niveau gewährleistet.

Pflegeeinrichtungen

Der Mensch im Mittelpunkt 

Professionell und mit Herz
Ein wesentliches Ziel ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich der Mensch wohl und geborgen fühlt und auch im Alter Lebenssinn und Lebenszufriedenheit finden kann. Die Betreuung von hilfebedürftigen Menschen bedeutet Anerkennung der Würde einer jeden Person. In allen Bereichen stehen bei der Versorgung das Normalitätsprinzip und die Selbstbestimmung im Vordergrund und bilden die Basis für die Fürsorge. Das heißt in jedem einzelnen Fall möglichst nah an die früheren Lebenssituationen der zu betreuenden Menschen anzuknüpfen. Im Zuge der baulichen Überlegungen für das neue Seniorenzentrum am Stadtgarten wurde die vollstationäre Pflege gezielt in den Fokus gerückt und das Pflege- und Betreuungskonzept von Anfang an bei der architektonischen Planung berücksichtigt.

Die Tagespflege
Im barrierefreien Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet sich die neue Tagespflegeeinrichtung für 14 Gäste mit separater Zufahrt und eigenem Eingang auf der Nordostseite des Gebäudes. Die Tagespflegeeinrichtung ist mit Ruheräumen, einem Bad, einem behindertengerechten WC sowie einem großzügigen Wohn-/Essbereich ausgestattet. Hier schließt sich unmittelbar eine Südterrasse mit geschütztem Garten an.

Ambulant organisierte Wohngemeinschaft
Ebenfalls im Erdgeschoss wird eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für 12 Bewohner realisiert. Diese soll sich schwerpunktmäßig an Pflegebedürftige mit ausgeprägter Demenz richten. Den Lebensmittelpunkt bildet in allen Bereichen ein großzügig gestalteter, zentral gelegener Wohn‐ und Essbereich mit offener Küche. Die großen barrierefreien Einzelzimmer verfügen über ein rollstuhlgerechtes Duschbad mit WC. Der Mieter bringt seine eigenen Möbel mit. Diese Wohnungen verfügen über einen direkten Zugang zu einem geschützten Außenbereich, um dem anerkannten Bewegungsdrang der Pflegebedürftigen Rechnung zu tragen.

Das Stadtgarten-Café
In die Pflegeeinrichtung integriert wird ein Café mit Restaurationsbetrieb als zentraler Treffpunkt des neuen Wohnquartiers. Mit seiner großzügigen Südterrasse im Außenbereich grenzt es direkt an den Stadtgarten. In Verbindung mit dem Foyer dient es gleichzeitig als Veranstaltungsraum. Die Mieter des betreuten Wohnens können hier auch am stationären Mittagstisch teilnehmen.

Ansprechpartner direkt vor Ort
Die Büros der Leitung und Verwaltung sind für Besucher und Bewohner leicht erreichbar direkt im Eingangsbereich angeordnet. So ist gewährleistet, dass alle Dienste und Ansprechpartner schnell erreichbar sind.

Vollstationäre Pflege
Im 1. und 2. Obergeschoss des Seniorenzentrums werden vier hausgemeinschaftsähnliche Wohngruppen mit je 12 Plätzen angeboten. Alle Wohneinheiten verfügen über einen großzügigen Südbalkon. Die Einzelzimmer sind mit einem Pflegebett, Schrank, Nachtschrank, Tisch und Stühlen grundausgestattet. Auf Wunsch können die Bewohner selbstverständlich auch eigene Möbel mitbringen.

Betreutes Wohnen
Im Staffelgeschoss des Hauptgebäudes werden zwei 3-Zimmer-Wohnungen in einer Größe von 80qm und fünf 2-Zimmer-Wohnungen mit 60qm angeboten. Diese Wohnungen verfügen über eine Diele, Duschbad mit WC und separater Küche in den großen Wohnungen oder einer offenen Küche in den etwas kleineren 2-Zimmer- Wohnungen. Auch hier sind alle Wohnungen mit einer nach Süden ausgerichteten Dachterrasse mit Blick auf den Stadtgarten ausgestattet. Zusätzlich entstehen in zwei gegenüberliegenden neuen Gebäuden 20 weitere Servicewohnungen mit ähnlicher Ausstattung. Diese sind 25 Jahre fest durch die MÜNCH- Stift-APZ GmbH angemietet und werden vom Bauträger im Sondereigentum verkauft.

Beratung und Information:
MÜNCH-Stift-APZ GmbH
Heidi Krux & Diana Federschmidt-Breuer
Tel. (0 22 35) 40 44 88
Fax (0 22 35) 40 44 89
anfragen@muench-stift-apz.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.muench-stift-apz.de

Muenchstift Logo